Am Boden ausgelegt Ringe werden durch die Turner durchhüpft (Himmel-/Hölle-Spiel). Links liegende Ringe mit linkem Fuss, rechts liegende Ringe mit rechtem Fuss. (auch einsetzbar innerhalb eines Hindernis-/Geschicklichkeitsparcours).
Bodenmarkierungen wirden in verschiedenen Abständen (nicht zu weit) ausgelegt. (Takt; zB lang, kurz, kurz, lang). Die Turner üben die Sprünge (den Takt) und versuchen danach mit geschlossenen Augen die Bodenmarkierungen wieder zu treffen.
Springen mit Springseil. Alleine, zu zweit usw.
Springen im Gross-Seil.
Sprünge und Schrittfolgen mit der Koordinationsleiter

Ersteller:
Harald von Mengden
Jugendsportleiter TV Oberwinterthur
E-Mail: harry@altenwoga.c&#104

Ich hoffe, dass diese Tipps etwas bringen und freue mich natürlich auf ein Feedback!

Mitglied von:  logo ztv   VERSA Logo 2

Copyright © 2018 TV Oberwinterthur. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.